Maschinelle Verblisterung – fehlerfrei sortiert

Beim maschinellen Verblistern werden Tabletten vollautomatisch aus Vorratsbehältern in kleine, hygienisch einwandfreie Einmalbeutel eingeschweißt.
Diese hängen in einer Endlosreihe aneinander. Medikationsänderungen können einfach und vor allem kurzfristig eingepflegt werden.

Über die Videokontrolle jedes einzelnen Tütchens wird Verwechslungsgefahr ausgeschaltet. Darüber hinaus besteht höchste Kontrolle über den Inhalt der Verblisterung.Ordentlich aufgerollt und kontrolliert werden die verblisterten Medikamente in kleinen adressierten Transportboxen zu ihrem Bestimmungsort geliefert.

Dort wird ein Tütchen nach dem anderen von Pflegekraft oder Bewohner einzeln abgetrennt und geöffnet.
Zusätzlich erhält der Betroffene Dosierungshinweise zur Einnahme der Medikamente.

Viele Heime und ambulante Pflegedienste der Metropolregion vertrauen bereits auf unseren leistungsstarken Arzneimittelservice.

Alle benötigten Arzneimittel und Produkte des medizinischen Bedarfs liefern wir direkt auf die Stationen.

Unser computergesteuertes Blisterverfahren macht es möglich, Medikamente für jeden Heimbewohner oder Patienten des ambulanten Dienstes tageszeitengenau inklusive Einnahmehinweise abzupacken.
Vorübergehende Medikationen oder kurzfristige Änderungen in der Medikation werden einfach eingepflegt.

Das bedeutet für das Pflegepersonal ganz konkret Arbeitserleichterung und Zeitgewinn.
So geben Sie vertrauensvoll Verantwortung ab.

Unser Komplettservice unterstützt das Heimpersonal in der Kommunikation und der Abwicklung mit Versicherungen und Krankenkassen.

Rezeptnachbestellungen entfallen für Sie.
Denn wir kontaktieren bei Rückfragen und auftretenden Problemen für Sie die Ärzte, denen wir sogar auf Wunsch durch EDV-Anbindung die Möglichkeit der Medikamentenänderung oder -Ergänzung geben.

Außerdem überprüfen wir regelmäßig die Arzneimittelvorräte vor Ort und schulen das Pflegepersonal im korrekten Umgang mit den verschiedensten Arzneimitteln.

Die Einnahmehinweise auf dem Bistertütchen und die fachgerechte Schulung der Pflegekräfte gewährleisten, die Einhaltung der Einnahmeverordnungen und die optimale Wirkung der Medikamente

Das führt zu einem sicheren Gefühl bei Bewohnern, Angehörigen und Personal und stärkt das Vertrauen in die Professionalität Ihrer Einrichtung.

Gerade für kranke Menschen und deren Angehörige ist es wichtig, sich auf die Medikation voll und ganz verlassen zu können.
Die Sicherheit, die eine maschinelle Verblisterung bietet beruhigt.

Mit der maschinellen Verblisterung ist das Medikamentenmanagement optimiert.
Eine Entlastung, ein Zeitgewinn und eine Sorge weniger, weil eine Fehlerquelle einfach ausgeschaltet ist.

Beipackzettel
in der Online Bibliothek

Wir halten die Beipackzettel für Sie bereit.
Sie nutzen als Partner den Blisterservice der Mohren-Apotheke zu St. Lorenz.
Nutzen Sie ab sofort auch den komfortablen Zugang zu unserer Beipackzettel-Online-Bibliothek.
Hier finden Sie alle aktuellen Beipackzettel in einer Liste von A-Z oder per Volltextsuche.

Hier geht es zur Beipackzettel-Online-Bibliothek.

Falls Ihnen noch keine Zugangsdaten zur Verfügung stehen, können Sie diese hier anfordern.
Wir unterstützen Sie tatkräftig und strukturiert

Apotheker, Wilhelm Bouhon

ServiceCheck – Vergleichen Sie

Stellen Sie fest, ob Ihr Arzneimittel-Partner Ihren qualitativen, zeitlichen und serviceorientierten Ansprüchen gerecht wird.
Hier finden Sie einen Fragebogen, mit dessen Hilfe Sie herausfinden, ob Ihr Arzneimittellieferant zum momentanen Zeitpunkt noch der Geeignete ist.
Der ServiceCheck hier als PDF zum Download

Apothekerin, Magdalena Waitz